Die METHODE

 

Ausführliche Information finden Sie unter

 

www.cantienica.com

 

Die Logik der Methode

Die CANTIENICA®-Methode für Körperform & Haltung ist ein anatomisch begründetes Trainingskonzept. Sie erinnert Ihren
Körper wieder an seine natürlichen Haltungs- und Bewegungsmuster. Egal, ob Sie auf Ihrem Weg zu einer guten Haltung
etwas für Ihren Beckenboden, Bauch, Rücken oder Schultern tun wollen, das Training ist immer ganzkörperlich. Alle Knochen werden gut ausgerichtet. Die Tiefenmuskulatur wird vernetzt und von innen nach aussen aufgebaut. So sind automatisch
die Gelenke entlastet.

 

Mit einer großen Auswahl an Übungen wird jeder Muskel am Körper trainiert. Dies geschieht in therapeutisch präzisen Grundpositionen und mit kleinen dreidimensionalen Bewegungen.

Atemreisen helfen, Ihren Körper in die Mitte zu bringen, ihn aufzurichten, und die Körperwahrnehmung zu erweitern.

Mit inneren Bildern, die eine gute Haltung ausdrücken, und gezielten Visualisierungen in Verbindung mit angenehmen
Gefühlen, werden Sie in dieser feinen und präzisen Körperarbeit unterstützt.

Diese Übungen, aus der Tiefenmuskulatur ausgeführt,  verhelfen Ihnen zu einer entspannten Aufrichtung und zu mehr Leichtigkeit.

Die CANTIENICA®-Methode darf ausschließlich von diplomierten und autorisierten CANTIENICA®-Instruktoren angeboten werden, entweder im Einzelunterricht oder in Kleingruppen

 

Das Team Körper und Geist

Embodiment bedeutet, dass die Wechselwirkung zwischen Haltung und Wohlbefinden positiv genutzt werden  kann.
So, wie die Stimmung die Haltung beeinflusst, so beinflusst die Haltung eben auch die Stimmung. Haltung und Muskeltätigkeit regen die Hormonproduktion an, eine gute Haltung stimuliert Glücksgefühle.

 

Die Aufrichtung unseres Körpers ist oft geschwächt, z.B. durch Gewohnheiten, seelische Traumen. Die CANTIENICA®–Methode verhilft, sich wieder selbstverantwortlich und zu Hause zu fühlen im eigenen Körperhaus, eine Art Körperressource.
Die Aufrichtung gibt Leichtigkeit und Kraft und motiviert, diese gute Haltung immer wieder herzustellen.

Quelle: "Embodiment" (B. Cantieni, G. Hüther u.a.), Verlag Huber, Bern

 

Die anatomische Präzision

Bei der CANTIENICA®-Methode stehen Aufrichtung und Körperwahrnehmung im Mittelpunkt.  Das Fundament der
Aufrichtearbeit, der entspannten Aufrichtung, ist das Becken. Es wird in der CANTIENICA®-Methode ideal ausgerichtet und mobilisiert.  Die Vernetzung der skeletthaltenden Muskulatur wird gelernt. Jede einzelne CANTIENICA®-Übung integriert
so den gesamten Körper von Sohle bis Scheitel. Die Wirbelsäule wird durch das Kräftigen der Tiefenmuskulatur aufgerichtet
und gestützt.

 
Ihre Körperintelligenz wecken

Eigene Grenzen überwinden. Den Körper fordern, ohne ihn zu überfordern.  Den Körper so bewegen lernen, wie es von Natur
aus gedacht ist. Die CANTIENICA®-Methode erinnert Ihren Körper behutsam an sein filigranes Bewegungszusammenspiel. Sie vermittelt auf meditative Art ein Gefühl für Ökonomie, Koordination und Stimmigkeit durch den anatomisch richtigen Gebrauch des Körpers.
 

Die Methode ist für den Alltag gedacht, Ihren Körper achtsam wahrzunehmen, die neue Haltung immer wieder herstellen im Stehen, Laufen, Sitzen, Liegen, in Beruf,  Haushalt, beim Sport, in der Freizeit.                          

Druckversion Druckversion | Sitemap
2014 CANTIENICA® Schweinfurt Larissa Hertle